Share to Facebook Share to Twitter Stumble It More...
Aktuelle Zeit: 20. Sep 2017, 18:30


Perserkatzen-Forum @ Perserkatzen-Forum at Facebookacebook

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Lieber Gast,
herzlich Willkommen im
Perserkatzen-Forum!



Derzeit betrachtest du das Forum als Gast, hast also kaum Zugriff auf unsere umfangreichen Foren, in denen es hauptsächlich um die Perserkatze, wie auch ihre kurzhaarige Verwandte, die Exotic Shorthair geht! Wenn du dich kostenlos registrierst, stehen dir eine Menge Funktionen zur Verfügung, unter anderem:

-eine eigene Galerie, in der Fotos übersichtlich in Hauptthemen und Kategorien hochgeladen werden können
-zahlreiche, schöne Bilder
-viele Informationen und Tipps rund um Katzen und deren artgerechter Haltung
-Tipps zur Pflege speziell von Perserkatzen
-Hilfe bei Fragen und Problemen
-Berechtigung zur Teilnahme am Fotowettbewerb mit der Möglichkeit spezielle Ränge und Fotoplätze zu gewinnen
-keine Werbung in den Foren oder Beiträgen

... und vieles mehr!


...jetzt registrieren!

Nach deiner Registrierung kannst du, mit Ausnahme des Vorstellungsforums, solange keine Beiträge schreiben und Themen eröffnen, bis du im Vorstellungsforum ein Thema eröffnet hast.
Es ist nur ein Beitrag, der sich aber lohnt!






Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3529

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Laryssa sucht nach langer Odyssee ein Zuhause
BeitragVerfasst: 17. Dez 2012, 17:58 

Highscores: 83
Laryssa
Kätzin, geboren 10. Juni 2003
kastriert, geimpft, gechipt und tätowiert
Farbe: Van-tortie-weiß (lt. Papiere)
PKD getestet (negativ)

Laryssa hat eine wahre Odyssee in ihrem bisherigen Leben hinter sich. Von der Züchterin verschenkt, dort weggelaufen, als Fundkatze im Jahr 2005 schon mal zu uns gebracht. Nach einigen Monaten wurde sie vermittelt – wie wir dachten, in ein gutes Zuhause. Doch nach nunmehr knapp sechs Jahren kam sie wieder zu uns – nachdem sie wohl mehrere „Halter“ hatte. Der letzte hat das süße Katzenmädchen geschlagen, getreten und misshandelt. Ein aufmerksamer Nachbar hat Laryssa befreit und so kam sie wieder zu uns.

Ihre anfängliche Angst vor allem, was sich bewegt, hat sich gelegt. Ihr verfilztes Fell musste größtenteils geschoren werden, ihre Augen waren total entzündet und vereitert. All dies ist soweit wieder gut geworden. Laryssa ist trotz all der schlimmen Dinge, die sie erlebt hat, eine liebe Katze, die allmählich wieder Vertrauen zu Menschen fasst.

Nur die anderen Katzen mag sie nicht so sehr. Daher wünschen wir uns für Laryssa Menschen, die ihr viel Liebe geben und Zeit haben, um ihr feines, empfindliches Fell zu pflegen. Da Laryssa fast kein Näschen hat, tränen ihre Augen ständig und müssen regelmäßig sauber gemacht werden. Am besten wäre es, wenn sie als Einzelkatze in einem Haushalt ohne kleine Kinder leben könnte.

Wer zeigt Laryssa nach all den Jahren, dass ein Katzenleben auch schön sein kann?
Dateianhang:
Laryssa.JPG


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laryssa sucht nach langer Odyssee ein Zuhause
BeitragVerfasst: 17. Dez 2012, 18:06 
Offline
Katzenflüsterin
Katzenflüsterin

Registriert: 09.2010
Beiträge: 372
Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg
Geschlecht: weiblich
Stadt: Bad Säckingen
Hallo Inge,
das ist ja ein süsses Bild von Laryssa.

LG Romy


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laryssa sucht nach langer Odyssee ein Zuhause
BeitragVerfasst: 17. Dez 2012, 18:43 

Highscores: 83
Hallo Inge,

ich drücke der kleinen Maus die Daumen, daß sie die richtige Endstelle findet! :wolke7:

Danke, daß Du Dich um sie kümmerst.

Liebe Grüße

Andrea


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laryssa sucht nach langer Odyssee ein Zuhause
BeitragVerfasst: 17. Dez 2012, 19:17 
Offline
Katzenflüsterin
Katzenflüsterin

Registriert: 09.2010
Beiträge: 372
Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg
Geschlecht: weiblich
Stadt: Bad Säckingen
Hallo liebe Foris und liebe Gäste,
ich denke, für Larissa ist es besonders wichtig endlich ihr Traumzuhause zu finden
und zur Ruhe zu kommen. Nächstes Jahr wird sie schon 10 Jahre alt, und was hat
sie für ein Katzenleben gehabt! Ein Wanderpokal und dann auch noch Mißhandlungen.
Also haltet auch außerhalb dieses Forums die Augen und Ohren offen. Vielleicht
gibt es irgendjemand, der seine Mieze über die Regenbogenbrücke gehen lassen
mußte und der nicht weiß wie er wieder eine liebe Mieze bekommen kann.

LG Romy


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laryssa sucht nach langer Odyssee ein Zuhause
BeitragVerfasst: 17. Dez 2012, 20:38 

Highscores: 83
Was sind das für Menschen, die so einer kleinen Maus weh tun können !! :sad1: Ich wünsche der Süßen ein ganz wundervolles zuhause. Kann sie wirklich nicht mit anderen Katzen ? Die wäre doch was für die kleine rote Lucy.

Liebe Grüße

Sabine


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laryssa sucht nach langer Odyssee ein Zuhause
BeitragVerfasst: 18. Dez 2012, 00:33 

Highscores: 83
Ach man, die arme Maus :ojeoje: !
Ich hoffe, dass sie jetzt endgültig ein
neues, tolles Zuhause findet :daumendr: !


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laryssa sucht nach langer Odyssee ein Zuhause
BeitragVerfasst: 18. Dez 2012, 16:23 

Highscores: 83
Hallo,

schön, dass Ihr alle die Daumen drückt. Ich hoffe so sehr, dass sie bald ein endgültiges Zuhause findet. Denn wie Romy sagt, nächstes Jahr ist sie zehn und leider wollen die meisten ja am liebsten ein klitzekleines Babykätzchen :trgr:

Sie kommt mit anderen nicht wirklich gut zurecht. Leider verkriecht sie sich jetzt immer mehr....
Mein Wunsch für sie wäre eine Einzelperson mit vieeel Zeit (zum Schmusen, kämmen etc.), am besten weiblich (Männern gegenüber ist sie immer noch sehr vorsichtig).

:hallo: Gibt es so ein Zuhause irgendwo im www???

Schönen Tag an alle.

:heart: -liche Grüße Inge


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laryssa sucht nach langer Odyssee ein Zuhause
BeitragVerfasst: 18. Dez 2012, 16:37 
Offline
Katzenflüsterin
Katzenflüsterin

Registriert: 09.2010
Beiträge: 372
Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg
Geschlecht: weiblich
Stadt: Bad Säckingen
Hallo Inge,
Du solltest noch angeben, wo sich Laryssa befindet, sonst kannst Du lange
warten. HP und E-mail.

LG Romy


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laryssa sucht nach langer Odyssee ein Zuhause
BeitragVerfasst: 21. Dez 2012, 18:59 
Offline
Katzenflüsterin
Katzenflüsterin

Registriert: 09.2010
Beiträge: 372
Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg
Geschlecht: weiblich
Stadt: Bad Säckingen
Ich glaube, Inge hat momentan keine Zeit fürs Forum.
Sie wird wohl mit den Vorbereitungen für Weihnachten
bei der Neuen Tierhilfe in Sinzheim-Kartung beschäftigt
sein.
Laryssa befindet sich dort.

www.neue tierhilfe.de

LG Romy


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laryssa sucht nach langer Odyssee ein Zuhause
BeitragVerfasst: 22. Dez 2012, 18:44 

Highscores: 83
mein Gott wie kann man so was hübsches quälen? Ich drücke von Herzen alle Daumen :daumendr:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laryssa sucht nach langer Odyssee ein Zuhause
BeitragVerfasst: 22. Dez 2012, 22:06 

Highscores: 83
Sie ist so hinreißend die kleine Larissa, da möchte man sie am liebsten sofort nehmen. Unsere Lucy ist auch nicht gut behandelt worden, aber sie hat sich sehr schnell bei uns eingelebt und auch wieder Vertrauen gefasst. Ich werde mich mal umhören, eine alleinstehende ältere Dame wäre hier wohl ideal. Bei einer Familie mit KIndern ist es ihr bestimmt zu laut. Die arme kleine Maus findet hoffentich ein schönes zu Hause. :play:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laryssa sucht nach langer Odyssee ein Zuhause
BeitragVerfasst: 23. Dez 2012, 15:20 

Highscores: 83
oh Mann,

mich packt immer die blanke Wut, wenn ich lese wie grausam
doch die Menschen mit Tieren umgehen.

Hoffe, die Maus findet bald ein endgültiges und schönes Zuhause. :smilex:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laryssa sucht nach langer Odyssee ein Zuhause
BeitragVerfasst: 6. Jan 2013, 18:44 
Offline
Katzenflüsterin
Katzenflüsterin

Registriert: 09.2010
Beiträge: 372
Wohnort: Deutschland, Baden-Württemberg
Geschlecht: weiblich
Stadt: Bad Säckingen
Gibt es denn unter all den Foris und Gästen
keinen, der Laryssa eine endgültige Heimat
geben kann oder will?

Hört Euch doch noch mal um und behaltet
diesen Notfall im "Hinterkopf". Ich finde, ihr
Schicksal ist besonders traurig wegen der
Mißhandlungen.

LG Romy


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laryssa sucht nach langer Odyssee ein Zuhause
BeitragVerfasst: 8. Jan 2013, 15:52 

Highscores: 83
Laryssa ist ja wirklich eine Wunderschöne. Aber sie braucht ja einen Platz ohne andere Katzen - da kann ich sie schon mal nicht nehmen (haben ja schon vier). Vielleicht würde sie ja noch zu einer anderen ruhigen, älteren und gut sozialisierten Katze passen, die sie notfalls einfach in Ruhe lässt. Wenn genug Platz und Zimmer vorhanden sind, kann man auch zwei Katzen halten die sich nicht lieben (mit zeitlicher und räumlicher Trennung für entspanntes Single-chillen;-)). Zusmmenführung sowieso immer mit anfänglicher Trennung und langsam gesteigerter Gewöhnung aneinander, was dann durchaus auch mal ein halbes bis ein Jahr dauert. Was auch nicht die Welt ist :-) Wer sich dann noch mit Clickertraining und anderen positiven Trainingsmethoden auskennt sollte keine Probleme haben.

LG,
Katja


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Laryssa sucht nach langer Odyssee ein Zuhause
BeitragVerfasst: 8. Jan 2013, 19:18 

Highscores: 83
Hallo :schnurr: , ich habe ja im August Balu (früher Emil) wegen angeblicher Katzenallergie übernommen, was ich jetzt aber nicht mehr glaube. Die fragen nicht mal bei mir an, wie es ihm geht. Er sollte sich auch nicht mit anderen Katzen verstehen, drei Tage hatte er Angst hier, wurde von Ashley immer wieder beschnuffelt. Nun sind sie die besten Freunde, kein Streit, machen allen Unfug zusammen und futtern tun sie auch gemeinsam.

Bild

Ich kann Laryssa leider nicht auch noch nehmen, bin ja selbst sehr krank geworden, aber werde mich mal kräftig aus dem Fenster hängen, um für sie ein gutes Zuhause zu finden. Vom Alter her würde sie ja passen, Ashley ist 13 und Balu ist 7 Jahre.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Vista theme by HelterSkelter © 2007 ForumImages | Vista images © 2007 Microsoft | software © phpBB phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker


Perser, Perserkatze, Perserkatzen, Perserkatzen-Forum, Perser-Forum, Perser in Not, Perser mit Nase, Perserkatze mit Nase, Perserkatze Pflege, Perserkatze Krankheiten, Perserkatze kaufen, Perserkatze zu verschenken, Perserkatzen Bilder, Züchter, Babys, Kitten, kaufen, Katze, Forum, Fellpflege, Augen, Charakter, scheren, in Not